Hansen für Krefeld! Unser Oberbürgermeister Kandidat Thorsten Hansen

Liebe Krefelderinnen und Krefelder, 

„Perspektivwechsel‘ ist ein Slogan und eine Aktion der Stadt Krefeld. Ein Perspektivwechsel alleine reicht nicht aus. 

Krefeld braucht einen Politikwechsel. 

Die Krefelder Seidenbarone und die Bauhaus Künstlerinnen und Künstler hatten eins gemeinsam. Sie hatten den Mut neue Wege zu gehen, haben Innovationen hervorgebracht und waren in ihrer Zeit Pioniere. Diesen Pioniergeist wollen wir in Krefeld wiederbeleben und die Herausforderungen der Corona Pandemie und der Zukunft angehen. Heute bleiben viele gute Ansätze unvollendet und zahlreiche Konzepte bleiben in den Schubladen der Verwaltung liegen.

Was wir brauchen, ist ein neues Denken. In der Politik, in der Verwaltung, in der Wirtschaft und in der Stadtgesellschaft. 

Als Oberbürgermeister-Kandidat habe ich einen klaren Gestaltungsanspruch. Ich möchte Verantwortung übernehmen und Krefeld nachhaltig weiterentwickeln. Mutig und entschlossen. Ich stehe für ein soziales und ökologisches Krefeld, das offen ist für andere Kulturen und neue Ideen, in dem die Krefelderinnen und Krefelder gerne leben und stolz sind auf ihre Stadt. Der allgegenwärtige Klimawandel und die Corona Krise stellen uns vor neue Herausforderungen und die Jugend fordert zu Recht gerade die Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger auf, neue Wege zu gehen. Wir sind es unseren Kindern und Enkeln schuldig, ein lebenswertes Krefeld zu gestalten. 

Mit sechs Schwerpunktthemen werde ich Akzente setzen:

Neue Mobilität
Wir wollen in Krefeld eine neue Mobilität, die die Bedürfnisse von Fußgängern, Radfahrern und dem Autoverkehr gleichrangig betrachtet. Dazu gehört ein attraktiver ÖPNV (mehr Frequenz, mehr Strecken, mehr Komfort), eine gute Fahrradinfrastruktur (mehr und bessere Radwege, intelligente Ampelschaltungen (Smart City), bewachte Rad-Parkhäuser, kombinierte Mobilitätsangebote usw.) und mit vernünftigen Fußwegen. So werde ich die Mobilitätswende positiv gestalten. Mein Ziel ist es bis 2030 Krefeld zur Fahrrad-freundlichsten Stadt NRWs zu machen. Wir haben dafür ideale Voraussetzungen, man muss es nur wollen. Mutig und entschlossen.
Klimaschutz konsequent umsetzen
Krefeld hat im 2019 den Klima-Notstand ausgerufen und ein Klimaschutzkonzept erstellt. Viele Worte, aber es müssen auch Taten folgen. Das Stadtklima verändert sich rasant und wir müssen uns darauf einstellen. Mit neuer Stadtbegrünung, anderen Verkehrskonzepten und Klimaanalysen werden wir neue Wege einschlagen und Krefeld bis 2030 klimaneutral machen. Mutig und entschlossen.
Ökologische Stadtentwicklung
Im letzten Jahr wurde in Krefeld intensiv über neue Baugebiete und die Folgen diskutiert. Viele Krefelderinnen und Krefelder wollen eine andere Baupolitik. Mit innovativen und modernen Häusern, die nach ökologischen Standards mit Photovoltaik Anlagen, mit Fassaden- und Dachbegrünungen und mit möglichst wenig Flächenversieglung realisiert werden. In Krefeld ist die Innenstadt eine Problem-Lage. Die Krefelder Innenstadt ist eine Schönheit, die im Dornröschen-Schlaf liegt und enormes Potential hat. Die Krefelder Innenstadt soll ein Leuchtturm Projekt werden für modernes Wohnen, Leben und Arbeiten, das sowohl für junge Menschen hip ist, aber auch den Ansprüchen älterer Menschen gerecht wird.
Krefelder Bündnis für Arbeit
Trotz Hochkonjunktur haben wir in Krefeld eine enorm hohe Arbeitslosigkeit. Durch Corona wird sich die Situation weiter verschärfen. Mit allen Akteuren Arbeitsagentur, IHK, Handwerkskammer und den Gewerkschaften werde ich ein Programm auf- und umsetzen um zielgerichtet die Arbeitslosigkeit zu reduzieren. Es gibt sehr gute Programme des Bundes für Langzeitarbeitslose und mehr Ausbildung und Qualifizierung. Diese gilt es zu nutzen. Und es muss uns gelingen die Frauenerwerbsquote signifikant zu erhöhen. Dazu gehört eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Bekämpfung von Arbeitslosigkeit ist auch Bekämpfung von Armut. Insbesondere die in Krefeld hohe Kinderarmut – jedes 4. Krefelder Kind lebt in Armut müssen wir mutig und entschlossen angehen. Wirtschaft wird eine meiner Kernaufgaben als Oberbürgermeister sein.
Schnelles Internet für alle und Digitalisierung
Viele Bereiche unseres Lebens verändern sich durch die Digitalisierung. Eine Voraussetzung dafür ist ein schneller Internet-Zugang. Wir brauchen eine Digitaloffensive damit wir Innovationen und neue Wege in allen Bereichen der Stadt, ob Verwaltung, Verkehr (Smart City), Haushalt und Unternehmen zügig umsetzen können. Es gibt zahlreiche Förderprogramme, wir werden sie zukünftig intensiver nutzen und mutig und entschlossen umsetzen.
Integration leben
Krefeld ist eine weltoffene Stadt und wir haben die Flüchtlingssituation hervorragend gemeistert. Jetzt gilt es Integration zu leben und den Austausch der Kulturen zu fördern. Krefeld soll eine Heimat sein, für alle die hier leben.

Besonders freue ich mich auf den Dialog mit Ihnen, den Krefelderinnen und Krefeldern. Tauschen Sie Ihre Ideen mit mir aus, arbeiten Sie mit mir an neuen Ansätzen für Krefeld und lassen Sie uns gemeinsam unsere schöne Stadt fit machen für die Herausforderungen der Zukunft.

Mutig und entschlossen.

Herzlichst Ihr 

Thorsten Hansen

#Grün für Krefeld

#Hansen für Krefeld

Verwandte Artikel